Vermeide diese 6 Fehler auf eurer Hochzeit

Es gibt Dinge, die das Brautpaar während der Hochzeit unbedingt beachten sollten, um den Gästen und natürlich sich selbst einen entspannten und unvergesslichen Tag zu bereiten. Damit keine unerwünschten Überraschungen auftreten, habe ich hier die 6 unangenehmsten Fehler aufgezählt, die dem Brautpaar während der Hochzeit am besten nicht unterlaufen sollten.

1) Kein hemmungsloses Besäufnis auf der Hochzeit

Wer eine Flatrate für Schnaps, Longdrinks und weitere hochprozentige Getränke bucht, kommt schnell in den Genuss von betrunkenen Gästen, die sich nicht mehr benehmen können und im schlimmsten Fall sogar die Party-Location mit dem inneren ihres Magens beschmücken. Ein zu betrunkenes Brautpaar kommt bei den Gästen meist nicht gut an und die Hochzeitsnacht wäre damit wahrscheinlich auch gelaufen. Leider habe ich schon einige Hochzeiten erlebt, auf denen Gäste oder sogar das Brautpaar so viel getrunken haben, dass die Stimmung bis hin zu Tränen und sonstiges kippte. Die einfachste Lösung: Bier, Wein und Softdrinks! Dies schont Budget, Nerven und niemand muss auf Alkohol verzichten! In meinem Blog findet ihr eine Hochzeit aus Sicht eines betrunkenen Trauzeugen

schnaps hochzeit

2) Beschäftigung der Gäste während der Hochzeit – Kein Stress wegen des Programms

Viele Brautpaare haben große Sorgen, dass sich die Gäste während der Hochzeit langweilen könnten. Als Hochzeitsfotograf bin ich immer wieder erschrocken, wenn mir Hochzeitsgäste von anderen Hochzeiten erzählen auf denen der Fotograf drei Stunden mit dem Brautpaar verschwunden ist. Gäste einer Hochzeit beschäftigt man am besten mit guten Hochzeitsspielen. Leckeres Fingerfood und ausgefallene Getränke oder eine schöne Hochzeitslocation helfen natürlich ebenfalls dabei, wenn das Brautpaar für ca. 45 Minuten beim Fotoshooting ist. Ein Photobooth ist eine weitere gute Möglichkeit um für Beschäftigung der Gäste bei einer Hochzeit zu sorgen.

Wenn während der Hochzeit nicht alles nach Plan läuft ist das kein Grund zur Panik! Es ist völlig normal, dass mal etwas anders läuft als geplant. Das Wichtige dabei ist nur richtig zu reagieren, denn wer sofort in Panik verfällt lässt nicht nur die Gäste merken, dass etwas schief läuft, sondern macht die Situation nur schlimmer, als es meistens eigentlich ist. Eine spontane Änderung des Programms fällt niemandem auf, wenn sie in Ruhe hinter den Kulissen abläuft. Wenn zum Beispiel die Rede des Brautvaters länger dauert als geplant und die Gäste schon langsam unruhig werden, wäre es klug, die restlichen Reden entweder weg zu lassen, oder später während des Essens, oder einem anderen richtigen Zeitpunkt einzuführen, um den Gästen einen abwechslungsreichen Abend zu bieten. Merke: Hungrige Gäste sind keine glücklichen Gäste 😉

hochzeitsfoto nrw (119)

3) Es ist euer Hochzeitstag – Macht was IHR wollt!

Natürlich ist das Wohlergehen der Gäste sehr wichtig, jedoch ist es wichtiger, dass sich Braut und Bräutigam wohlfühlen, Spaß haben und sich keinen Stress machen. Wer also zu viel Rücksicht auf die Gäste nimmt, kommt dabei leider meist selbst zu kurz. Das Lied zum Hochzeitstanz kann auch mal „anders“ sein, auch wenn es nicht zu dem Geschmack der Gäste passt. Immerhin wird das Lied nur für Braut und Bräutigam gespielt, die beiden sollten Spaß daran haben, zu der Musik zu tanzen. Die Gäste werden über einiges hinweg sehen, immerhin ist es nicht ihr besonderer Tag, sondern der des Brautpaares! Anschließend kann der Hochzeits-DJ auf die Wünsche der Gäste eingehen. Die Hauptsache ist ja sowieso, dass das frisch verheiratete Pärchen glücklich ist! Der Rest ergibt sich meist von selbst.

fehler bei hochzeit vermeiden glückliches brautpaar

4) Hochzeitsessen niemals unterschätzen

Fängt eine Hochzeit schon Vormittags an und die Gäste haben somit nur gefrühstückt, sollte man das Essen schon etwas früher einplanen, damit die Gäste nicht auf halbleeren Magen Sekt trinken und süße Torte essen. Wer erst zum Abend ein großes Hochzeits-Buffet geplant hat, sollte Mittags dann wenigstens ein paar Kleinigkeiten servieren. Der Magen der Gäste sollte damit zumindest für kurze Zeit gefüllt sein und die Stimmung bleibt gelassen. Denn es weiß ja jeder: Hunger macht schlechte Laune! Generell freuen sich viele Gäste bei der Hochzeit auf das Essen. Wie ihr das Hochzeitsessen perfekt plant erfahrt ihr in diesem Ratgeber.

arcadeon hotel fingerfood

5) Die Sitzordnung 

Dazu habe ich ja bereits einen separaten Eintrag verfasst. Die Sitzordnung ist ein sehr wichtiger Punkt einer Hochzeit und kann sowohl die Stimmung heben, als auch auf den Tiefpunkt treiben. Wer bei der Sitzordnung also nichts falsch machen will, sollte hier mal nachlesen: Tipps für die Sitzordnung bei einer Hochzeit

6) Unterhaltung für Kinder auf der Hochzeit

Für Kinder sind Hochzeiten meist nicht allzu spannend, vor allem, weil man so viel still sitzen muss. Spätestens für die Feier solltet ihr also auch die Kids in die Planung einbeziehen. Wichtig also: Eine Beschäftigung für Kinder einplanen! Am besten wäre natürlich ein eigener Raum mit Spielsachen, in dem sich die Kinder vergnügen können. Es sollten Personen eingeplant werden, die sich um die kleinen Gäste kümmern. Wer dies jedoch nicht zur Auswahl hat kann die Kinder auch mit kleinen Geschenken wie beispielsweise Malblock und Buntstifte für einige Zeit beschäftigen. Eine schöne Idee ist bei einbrechender Dunkelheit eine kleine Nachtwanderung/ Schnitzeljagd mit Taschenlampen zu organisieren.

hagen hochzeit kirche (9)

Zusammenfassung

Wie ihr seht gibt es vieles, was auf einer Hochzeit schief laufen kann, aber für alles gibt es eine gute Lösung. Ich hoffe, dass ich euch einige Fettnäpfchen, in die ihr auf eurer Hochzeit treten könntet, vorweg genommen habe. Wenn euch weitere Fehler einfallen, die dem Brautpaar unterlaufen können, dann könnt ihr diese gerne unten als Kommentar hinterlassen.

Erhalte wertvolle Tipps für deine perfekte Hochzeit!

Trage dich einfach ein und vermeide Fehler bei deiner Hochzeitsplanung.

mm

Autor Malte Reiter

Malte Reiter (33) ist Unternehmens- und Hochzeitsfotograf. Er fotografiert seit dem 18. Lebensjahr gewerblich für diverse Firmen und Privatleute. Im Januar 2012 eröffnete Malte Reiter sein erstes Fotostudio.Seit April 2016 besitzt er eine umgebaute Kirche als modernes Fotostudio.

Mehr über den Fotografen