Letztens habe ich durch Zufall die bunten Häuser in der Elsternstraße in Wuppertal entdeckt. Direkt als ich in die Straße gefahren bin, war ich begeistert. Zum einen konnte ich kaum glauben, dass es so geniale Häuser in Wuppertal gibt. Zum Anderen war ich erstaunt als ich bei Google nach Infos zu den Häusern gesucht habe, dass es nur wenige Infos darüber gibt. Die Fotos zu den bunten Häusern kann man aktuell an einer Hand abzählen. Mit diesem Beitrag möchte ich das ändern.

Weiterlesen

Warum erfindet ein Hochzeitsfotograf die Wuppertal-Maske? Die meisten werden es sich bereits denken können: Während der Corona-Zeit kann ich als Hochzeitsfotograf nicht arbeiten. Die fixen Kosten laufen natürlich weiter. Da ich immer Leistungsorientiert arbeite und vor ca. 2 Wochen selbst nach einer hochwertigen und individuellen Maske gesucht habe, kam mir die Idee mit der Wuppertal-Maske.

Weiterlesen

Als Hochzeitsfotograf ist eine Kirche als Wohn- und Arbeitsraum doch eigentlich naheliegend, oder 😉 ?! Logischerweise werde ich oft mit großen Augen angesehen, wenn ich erzähle, dass ich mit meiner Frau in einer ehemaligen Kirche wohne und arbeite. In dem Beitrag will ich euch einen Einblick geben, wie es zu der Idee kam und wie sich inzwischen alles entwickelt hat. Definitiv war und ist es die spannendste Zeit in meinem Leben. Urpsrünglich war nicht geplant, dass wir in eine Kirche ziehen. Wer kommt denn auch von alleine auf eine solche Idee?

Aber nun ja, ich schreibe nicht lange um den heißen Brei: Herein spaziert!

Weiterlesen

Vor wenigen Monaten rief mich der Inhaber von dem Wuppertaler Bettenfachgeschäft Der Schlafraum an, ob ich Fotos für ein bedruckbares Boxspringbett liefern könnte. Die Idee fand ich super, vor allem weil in erster Linie Fotos von Wuppertal auf das Kopfteil des Bettes gedruckt werden. Das Wuppertal-Bett sozusagen 🙂 Schnell kam uns die Idee, dass man das Bett auch mit Hochzeitsfotos personalisieren könnte. Das Bett und die Möglichkeiten möchte ich euch daher in diesem Beitrag näher bringen.

Weiterlesen

Ich freue mich euch mitteilen zu können, dass ich mit dem Chor Chorisma ein Benefizkonzert in meinem Fotostudio geben kann.

Normalerweise werden Konzerte in großen Gebäuden und Räumen mit einzigartigem Klang gegeben. Dazu ist das Orchester oder ein Chor verantwortlich, der den Klang erst einmal in den Raum bringt und diesen mit Musik füllt. Bei dem Chor, den ich eingeladen habe war ich selbst schon bei einigen Konzerten an verschiedenen Veranstaltungsorten und in Kirchen. Dort ist mir der Gedanke gekommen: Mein Fotostudio befindet sich auch in einer Kirche! Also habe ich kurzerhand mich dafür entschieden, ein Konzert auf die Beine zu stellen, welches für einen guten Zweck ist.

Weiterlesen

Zeugnisvergabe in der Schule

Unter dem Motto „Abios Amigos“ fotografierte mein Team und ich den Abiball des Gymnasiums Sedanstraße. Witzigerweise habe ich dort 2008 auch mein Abitur gemacht. Zunächst fotografierten wir die Zeugnisvergabe und dann im Brauhaus den eigentlichen Abiball. Doch eins nach dem anderen. Zunächst ging es für die Schüler in die Aula zur Zeugnisübergabe. Zusätzlich zu der Aufregung kurz vor der Zeugnisvergabe kam auch noch der WDR zum filmen vorbei.

Weiterlesen

Sommerzeit ist nicht nur Hochzeitszeit, sondern auch Abiballzeit, daher hatte ich am Dienstag wieder die Gelegenheit zusammen mit einem Fotokollegen den Abiball des Gymnasiums St. Anna zu fotografieren. Einen Abiball sollte man von mindestens zwei Fotografen fotografieren lassen, denn es sind in der Regel mehrere Hundert Schüler, Freunde und Familienmitglieder anwesend, die natürlich alle ein paar schöne und professionelle Fotos haben möchten. Aus diesem Grund trafen wir uns bereits eine halbe Stunde vor Einlass an der Stadthalle in Wuppertal um die Ballgäste bei der Ankunft zu fotografieren. Mir macht es immer wieder riesen Freude einen Abiball fotografisch zu begleiten, da man selten so viele hübsche und aufgestylte Menschen sieht, die sich dann natürlich auch um so mehr freuen, wenn man Sie fotografiert.

Weiterlesen