Die wichtigsten Infos über das Standesamt Düsseldorf

Da meine anderen Blogeinträge über die Standesämter in Wuppertal und Köln auf reges Interesse gestoßen sind, habe ich Euch mal die wichtigsten Infos über das Standesamt unserer Landeshauptstadt Düsseldorf zusammengetragen, da die Internetseiten sehr unübersichtlich sind und man lange braucht um nützliche Infos zu finden. Alles, was Ihr für eure Hochzeit im Standesamt Düsseldorf wissen solltet, findet Ihr also in diesem Beitrag.

Das Standesamt Düsseldorf

In Düsseldorf ist das Standesamt etwas versteckt. Zwar noch am Zentrum der Stadt, allerdings nicht in der Nähe der großen Einkaufsstraßen. In dem schönen Gebäude gibt es drei Trausäle. Die Trauräume sind sehr überschaubar, sodass in den beiden größeren Sälen gerade einmal 25 Personen ihren Platz finden können. In dem verbleibenden Saal passen bis zu 20 Personen hinein. Hierbei ist zu beachten, dass in keinem der Säle für alle Personen ein Sitzplatz vorgesehen ist! Trauzimmer Nummer 3 bietet außerdem einen besondern Service. Hier könnt Ihr, nach Wunsch, eure Eheschließung auch über die Seite des Standesamts ins Internet streamen, sodass vielleicht der ein oder andere, der unten warten muss, trotzdem mitbekommt, wie die Trauung gelaufen ist.

Die Trauungen finden in allen Sälen normalerweise Montags-Freitags, jeweils vormittags statt. Im Trauzimmer 1 und 2 an einem Freitag im Monat auch Nachmittags und an ausgesuchten Samstagen vormittags.

Ambiente-Trauung an anderen Orten

Was man genau unter einer Ambiente-Trauung versteht habe ich bereits ausführlich in diesem Beitrag erklärt „Standesamtliche Trauungen und was es sonst noch gibt“

Die Stadt Düsseldorf bietet neben dem Standesamt Düsseldorf natürlich auch viele andere Orte für Ambiente-Trauungen an. Darunter fallen zum Beispiel das Schloss Benrath, die verschiedenen Rathäuser der Stadt oder eine Trauung auf oder am Rhein.

Weitere Locations, Kontaktdaten und Preise zu den oben genannten Orten findet Ihr auf der Seite der Stadt Düsseldorf bei Trauungen in besonderem Ambiente.

Diese Dokumente müsst ihr für die standesamtliche Trauung haben

Die Anmeldung zur Eheschließung könnt Ihr frühestens 6 Monate vorher durchführen.  Außerdem solltet Ihr dran denken, dass Freitage, Samstage und besondere Daten oft schnell weg sind. Ich würde Euch empfehlen, auf den Tag genau 6 Monate vorher, beim Standesamt anzurufen oder vorbei zu schauen, und Euren Wunschtermin zu reservieren.

Tipp: Anders als beim Standesamt Wuppertal, ist es in Düsseldorf möglich einen Termin für die Anmeldung zu vereinbaren, das bedeutet, dass Ihr Euch die lange Wartezeit ersparen könnt.

Wenn keiner von Euch in Düsseldorf wohnt, müsst Ihr eure Eheschließung beim Standesamt in eurem Wohnort anmelden. Dennoch könnt Ihr Euch in Düsseldorf trauen lassen.

Allgemein werden bei einer Standesamtlichen Trauung immer die gleichen Unterlagen gebraucht. Dies sind:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung (Das Standesamt übernimmt die Besorgung für euch, wenn ihr in Düsseldorf wohnt)
  • beglaubigte Abschrift aus Geburtenregister (vom Geburtsstandesamt, wenn ihr in Düsseldorf geboren seid, liegt sie dem Standesamt schon vor)

Wenn ihr bereits ein Kind habt:

  • neue Geburtsurkunde des gemeinsamen Kindes ( beim Standesamt erhältlich, bei dem das Kind eingetragen wurde)

Doch es gibt Besonderheiten, wenn einer von Euch beiden:

  • in einem anderen Bundesland geboren wurde oder eine andere, als die deutsche, Staatsbürgerschaft besitzt
  • bereits verheiratet war
  • im Ausland geschieden wurde
  • adoptiert wurde

Ihr könnt zur Anmeldung für die Eheschließung, wenn einer von Euch beiden verhindert ist, eine Vollmacht ausfüllen und dem Partner mitgeben. Das hat den Vorteil, dass Ihr beide nicht zum gleichen Zeitpunkt beim Standesamt sein müsst. Doch wichtig ist, dass zusätzlich zu der Vollmacht, die Personalausweise von beiden Partnern mitgebracht werden müssen. Bitte druckt Euch für die Vollmacht den offiziellen Vordruck des Standesamtes Düsseldorf aus und bringt diesen dann ausgefüllt zur Anmeldung mit.

Wenn einer von Euch eine andere Staatsbürgerschaft besitzt, ist es notwendig mit einem Standesbeamten ein zusätzliches Gespräch zu führen. Denn oft werden noch weitere Dokumente gebraucht und im Allgemein ist der Aufwand höher, was auch den erhöhten Preis erklären soll. Bitte auch hier Personalausweise oder Reisepässe beider Partner mitbringen.

Kosten für die Trauung beim Standesamt

Wenn Ihr Euch während der Öffnungszeiten des Standesamtes trauen lasst, fallen 40€ Gebühr für die Anmeldung der Eheschließeung an (wenn ausländisches Recht zu beachten ist kostest es 66€).

Für Ambiente-Trauungen, die außerhalb des Rathauses stattfinden, zahlt Ihr je nach Location, für den höheren Aufwand des Standesbeamten, extra. Auf diesen Betrag werden noch die Miete für den Raum, die normale Anmeldung zur standesamtlichen Trauung, die Personenstandsurkunde, die Bescheinigung der Namensänderung und die Aufenthaltsbescheinigung dazu gerechnet.

Ambiente Trauung (Preis für den Standesbeamten): wird noch ergänzt! Falls ihr es genau wisst, schreibt es bitte in den Kommentaren.

Zusätzlich zu dem jeweiligen oben genannten Preis, kommen noch die Preise der Anmeldung, der Personenstandsurkunde, der Bescheinigung der Namensänderung und der Aufenthaltsbescheinigung dazu.

Anmeldung zur Eheschließung (deutsche Staatsbürgerschaft): 40 €

Anmeldung zur Eheschließung (andere Staatsbürgerschaft): 66€

Eheurkunde: 10 €

internationale Eheurkunde: 10€

Stand 21.05.17

 

Allgemeine Informationen über das Standesamt

Standesamt Düsseldorf
Inselstraße 17

40479 Düsseldorf

Anmeldung zur Eheschließung und Terminvereinbarung: 0211 – 8995233

Urkundenbestellung: 0211 – 8995228 (Bandansage)

Urkundenbestellung über Telefax: 0211 – 8929129

Die Öffnungszeiten

Anders als bei dem Standesamt Wuppertal habt Ihr wie in Köln die Möglichkeit für die Anmeldung Eurer Eheschließung einen Termin zu machen.

Die Öffnungszeiten unterscheiden sich dementsprechend, ob Ihr einen Termin habt, oder nicht. Habt Ihr keinen Termin, so könnt Ihr von montags bis donnerstags zwischen 8 und 13 Uhr vorbeikommen und Euch anmelden (ab 12 Uhr gibt es keinen Einlass mehr!!).
Habt Ihr einen Termin, gibt es folgende Öffnungszeiten: Montags und Dienstags: 14:30 bis 16 Uhr und  Donnerstags von 14:30 bis 18 Uhr.

Zusammenfassung

Das Standesamt Düsseldorf befindet sich etwas abseits der Verkaufsmetropole, bietet allerdings 3 überschaubare Räume an, in denen Ihr euch Trauuen lassen könnt. Das Standesamt bietet darüber hinaus auch viele außergewöhnliche Locations für Ambiente-Trauungen an. Ihr könnt 6 Monate vor eurem geplanten Trautermin telefonisch einen Termin zur Anmeldung für die Eheschließung machen. Wichtig ist, dass Ihr alle notwendigen Dokumente zum Trautermin bzw. der Anmeldung zur Eheschließung mitbringt! Ein Highlight vom Standesamt ist definitiv die Treppe im Eingangsbereich und der Park direkt gegenüber.