Hochzeit im Schloss Lembeck mit Sternenhimmel

Traumhochzeit im Schloss Lembeck in Dorsten

Am letzten Samstag habe ich die Traumhochzeit von Ann-Katrin und Hans fotografiert. Die beiden wählten für Ihren besonderen Tag das wunderschöne Wasserschloss Lembeck in Dorsten mit seinem ansprechenden Flair aus. Als wir, mein Assistent und zweiter Fotograf Jonas und ich, dort ankamen waren wir direkt hin und weg von diesem Schloss, denn es war wirklich beeindruckend.Da wir, wie üblich, etwas früher ankamen, haben wir bereits die Ankunft der Gäste fotografiert. Ich fotografierte vom Boden aus, während Jonas mit einem Teleobjektiv von oben aus einem Fenster herab fotografiert hat. Diese Möglichkeit hatten wir vor allem dem sehr freundlichen und hilfsbereiten Hausverwalter zu verdanken, der uns auch ansonsten wertvolle Tipps gab.

Als wir dann endlich auch das Brautpaar trafen, war uns direkt klar, dass dies ein toller Tag wird. Ann-Katrin und Hans sind wirklich zwei unglaublich nette und hilfsbereite Menschen, mit einem tollen natürlichen Lächeln – so kann man gut arbeiten 🙂

Dann folgte auch schon die Trauung in einem sehr schönen Trausaal. Die Standesbeamte war an diesem Tag die stellvertretende Bürgermeisterin. Klingt ja besonders, doch leider war Ihre Rede recht kurz. Wobei uns das wiederum zu Gute kam, denn Sie wollte während der Rede keine Fotos und Videos. Wir haben uns mehr oder weniger dran gehalten, getreu dem Motto „Wenn es keiner merkt…“

Hochzeitsfotos im Schloss Lembeck

Doch dies tat diesem Tag in keinerlei Hinsicht einen Abbruch. Danach kam direkt der Sektempfang im Hof des Schlosses. Bei der Sonne musste man aufpassen keinen Sonnenbrand zu bekommen bzw. wie ich später, einen leichten Sonnenstich. An dieser Stelle vielen Dank für die Fürsorge vom Paar und den Trauzeugen, vor allem Marc, der mir eine Flasche Wasser brachte, da ich mit der Braut und den Mädels viele witzige Fotos machte.

Anschließend habe ich dann das Brautpaar fotografiert. Der Schlosspark bot mir durch seine Größe und Vielfältigkeit sehr viele Möglichkeiten, welche die beiden in Szene zu setzen.
Auch hier kam mir wieder das natürliche Lächeln und ihre Offenherzigkeit zu Gute, sodass super Aufnahmen entstanden sind und wir sehr viel Spaß dabei hatten.

Hans im Glück
Hans im Glück

Doch dann ging es auch schon wieder weiter im Programm, die Hochzeitstorte stand an. Während die Gäste alle unter einem riesigen Sonnenschirm im perfekten diffusen Licht saßen, standen Ann-Katrin und Hans beim Anschneiden der Torte genau hinter dem Schirm und bekamen die harte Mittagssonne ins Gesicht. Lichttechnisch eine Katastrophe, doch ich habe versucht das Beste aus dieser Situation zu machen.

Kein Gruppenfoto? Doch, aber Später…

So langsam fragten sich die Gäste schon, ob ich kein Gruppenfoto machen würden. Doch ich hatte meinen Grund dafür. Die zwei Hochzeitsgesellschaften, die vor uns dort waren, haben ihr Foto auf einer Treppe gemacht, auf der sie in die pralle Sonne schauen mussten, also ihre Augen schön zugekniffen haben.
Dies wollte ich „meiner“ Hochzeitsgesellschaften ersparen. Deshalb wartete ich bis ein vorher ausgewählter Platz im Schatten lag und ich die Gruppe dann von oben fotografiert habe. Die Gäste bedankten sich auch hinterher, da es wohl sehr angenehm gewesen war.

großes Gruppenfoto aus dem Schloss fotografiert
großes Gruppenfoto aus dem Schloss fotografiert

Die Feier am Abend fand ebenfalls in dem Schloss statt, in einem wunderschönen Saal, mit einem extra angelieferten weißen Flügel und Live-Musik.
Während die Gäste ein 4-Gänge-Menü bekamen, durften wir uns etwas á la carte bestellen und haben uns nach draußen in die Abendsonne gesetzt. Nur ab und zu ging ich in den Saal um die jeweiligen Gänge zu fotografieren und zu schauen, dass ich wirklich nichts verpasste.

So ging der Arbeitstag für uns dann langsam zu Ende, während es noch den Hochzeitstanz und diverse Spielchen zu fotografieren gab.

Im Großen und Ganzen war es ein wundervoller Tag mit einem super Brautpaar und sehr freundlichen Gästen, der nicht allzu stressig für uns war, obwohl wir die Hochzeit von 12.00 Uhr bis 24.00 begleitet haben.

Hochzeitsfotografen mit Leidenschaft und Spaß an der Arbeit

Als wir dann zum Auto gingen, fiel uns der wunderbar klare Sternenhimmel auf und wir entschlossen uns, die Kamera noch einmal auszupacken. So haben wir aus Spaß noch einige lustige Fotos gemacht und unter anderem mit Light-Painting experimentiert.

Natürlich dürfen auch dieses Mal keine Bilder fehlen, somit sind hier noch ein paar visuelle Impressionen von dem Tag!

Weitere Aufnahmen des Tages können sich die Gäste mit dem, inzwischen schon bekannten, Passwort in der Onlinegalerie ansehen.

Erhalte wertvolle Tipps für deine perfekte Hochzeit!

Trage dich einfach ein und vermeide Fehler bei deiner Hochzeitsplanung.