Schöne Hochzeitsfotos im Regen sind möglich

Viele Brautpaare zweifeln dran, aber schöne Hochzeitsfotos im Regen sind möglich! Einige Paare fragen mich beim Vorgespräch: „Was machen wir, wenn es regnet?“ Dieser Blogeintrag soll euch zeigen, dass man bei einer Hochzeit viel planen kann, aber eben nicht das Wetter, also ist es umso wichtiger vorbereitet zu sein. Hier bekommt ihre einige Ideen und Tipps für gute Hochzeitsfotos bei schlechtem Wetter.

Plan B für Hochzeitsfotos im Regen vorhanden?

Heute ist DER Tag und es regnet wirklich. Das mag auf den ersten Blick ärgerlich sein, ist aber kein Weltuntergang. Gut ist es, wenn man sich vorher einen Plan B überlegt hat:

Der Sektempfang kann zur Not in der Feierlocation stattfinden anstatt auf der Terrasse davor und einen Teil der Fotos kann man Drinnen bzw. an einem trockenen Plätzchen machen. Weitere Fotos von einer Regenhochzeit findet ihr in meinem Blog.

Falls ihr ein Cabrio als Hochzeitsauto habt, denkt daran: Jedes Cabrio hat auch ein Dach. Und auf der Kutsche gibt es eben bunte Regenschirme. Damit es nicht kalt wird, nehmt eine Decke für zwischendurch mit. Alternativ hilft ein Bolero, falls es kalt ist. Ganz wichtig ist noch das wasserfeste Make-Up, aber das ist meist eh Standard 😉

Hochzeit mit Regen
Hochzeit mit Regen

Ein bisschen Selbstironie

Wichtig ist, dass eure Stimmung nicht durch den Regen getrübt wird. Trotzt ihm, indem ihr bunte Gummistiefel anzieht und damit zur Kirche oder zum Standesamt kommt. Ganz nach dem Motto: Selbstironie schadet nie. Außerdem wird es für gute Stimmung bei euch und den Gästen sorgen. Falls euch das zu extrem ist, reicht auch ein farbiger Schirm. Für schöne Fotos am besten einen Schirm ohne Logo oder Werbeaufdruck nutzen!

Wenn ihr schon ein paar Tage vorher wissen solltet, dass es regnen wird, kauft euch einfach einen großen Regenschirm. Am Besten möglichst bunt, schließlich geht ihr auf keine Beerdigung. Regen lässt die Umgebung gerne grau wirken, daher bringt ihr ein wenig Farbe hinein.

Hochzeit bei schlechtem Wetter
Hochzeit bei schlechtem Wetter

Vorteile eines Regenshootings

Ja, es gibt tatsächlich Vorteile, wenn die Sonne nicht scheint! Bindet das schlechte Wetter mit ein und zieht daraus nur Vorteile. Denn professionelle Hochzeitsfotos im Regen hat nicht jeder. Außerdem hat man durch die bunten Schirme einen tollen Kontrast zu der grauen und tristen Umwelt. Der Regen verstärkt außerdem die Zweisamkeit der Paare unter dem Schirm, denn sie rücken darunter dichter zusammen. Kinder spielen nur all zu gern in Pfützen – ein tolles Motiv. Die Regentropfen auf den Autos geben ein interessantes Motiv ab, genauso wie die Spiegelungen in den Pfützen bzw. auf dem feuchten Asphalt.

Falls es bei eurer Hochzeit stark regnet, folgt meistens auch ein Wolkenaufbruch und die Sonne scheint für wenige Minuten. In diesem kurzen Moment wirken sämtliche Farben viel kräftiger und nicht selten sieht man einen Regenbogen. Der Regen bindet alle Staubpartikel die sonst in der Luft sind und man erhält sehr klare Bilder.

fotoshooting im regen

Ach und übrigens: Hochzeit im Regen bringt Segen/ Regen bringt Geld in der Ehe

Ein Fotografenkollege aus England hat übrigens mal eine Hochzeit fotografiert, die in ein Unwetter geraten ist. Das müsst ihr euch ansehen!

Erhalte wertvolle Tipps für deine perfekte Hochzeit!

Trage dich einfach ein und vermeide Fehler bei deiner Hochzeitsplanung.

hochzeitsfotos bei schlechtem wetter

ideen hochzeitsfotos schlechtes wetter
idee hochzeitsfotos bei schlechtem wetter
hochzeitsfotos im gartencenter