Bewerbungsfotos in Wuppertal

Bewerbungsfoto 7 Tipps für die richtige Kleidung

Für ein perfektes Bewerbungsfoto ist die Kleidung sehr wichtig! Damit Sie mit Ihrer Bewerbung schnell und erfolgreich Ihren Traumjob bekommen, habe ich 7 Tipps für die optimale Wahl der Kleidung zusammen gefasst.

Was soll man beim Bewerbungsfoto anziehen?

Die Kleidung beim Bewerbungsfoto ist abhängig von der Branche in der man sich bewirbt. Bewirbt man sich eventuell in zwei unterschiedlichen Branchen, werden zwei unterschiedliche Outfits bzw. Bewerbungsfotos benötigt. Für das Bewerbungsfoto sollte man die Kleidung so wählen wie man später auch im Beruf tätig sein wird. Bei Handwerken etc. sieht es natürlich anders aus, aber es sollte weder ein Anzug noch ein Freizeit-Shirt getragen werden. Wer sich in einer Bank, Versicherung oder ähnliches bewirbt wird natürlich einen Anzug für das Foto anziehen. Als Frau trägt man entsprechend einen Blazer mit Bluse.

ingenieur bewerbungsfoto kleidung

Nichts darf vom Gesicht ablenken

Je nach Beruf ist es nicht zwingend notwendig den Klassiker, also weißes Hemd/ Bluse und ein dunkles Oberteil zu tragen. Wer gezielt Farben einsetzt, kann sich positiv von Mitbewerbern abheben! Beim Mann kann da schon eine rote Krawatte zum „Klassiker“ genügen. Als Ingenieur benötigt man keine Krawatte beim Bewerbungsbild. Hier kann man ein farbiges Hemd wählen. Generell sollte man darauf achten, dass die Kleidung beim Bewerbungsfoto keine zu auffälligen Muster beinhaltet.

Das gilt auch, wenn Frauen Schmuck tragen wollen. Dezenter Schmuck kann bei einem Bewerbungsfoto gut wirken, aber er sollte nicht zu groß und auffällig sein. Niedliche Herzketten sind ein No-Go! Wenn Sie einen Schwarz-Weiß Foto bevorzugen sollten Sie auf starke Kontraste achten. Ob ein Bewerbungsfoto schwarz weiß oder farbig besser ist erfahren Sie in einem extra Beitrag.

Kleidung beim Bewerbungsfoto – Es muss passen!

Eigentlich selbstverständlich, aber wir erlebe es oft, dass Kunden ins Fotostudio kommen und die Kleidung sitzt nicht 100%ig. Mal sind die Oberteile zu klein und mal zu groß. In beiden Fällen steht dann oft an einer Stelle der Stoff ab oder es gibt unschöne Falten. Durch die viele Erfahrung mit Bewerbungsfotos kennen wir viele Kniffe, damit das später nicht negativ auffällt. Trotzdem sollten Sie darauf achten. Sie werden sich beim Fotoshooting außerdem wohler fühlen.

Tipp: Fragen Sie im Freundeskreis nach passender Kleidung für das Bewerbungsfoto oder gönnen Sie sich ein neues Oberteil. Spätestens beim Bewerbungsgespräch werden Sie es benötigen!

Professionelle Bewerbungsfotos mit passender Kleidung

Gut gebügelt und bitte im Kleidersack zum Fotoshooting

Ebenfalls sehr wichtig sind perfekt gebügelte Oberteile. Haben Sie dafür kein Händchen, fragen Sie jemanden anderes um Hilfe. Für wenig Geld können Sie auch die Kleidung in einer Wäscherei bügeln lassen. Testen Sie Ihre Kleidung im angezogenen Zustand auf Falten. Zum Fotoshooting können Sie mehrere Oberteile mitbringen, damit es nicht an Falten in der Kleidung scheitert. Immer wieder kommt es vor, dass Kunden ihr Lieblings Outfit für die Bewerbung bereits an haben. Nachdem Aussteigen aus dem Auto dann der Schock: Durch den Anschnallgurt sind massive Falten in die frisch gebügelte Kleidung gekommen!

Tipp: Bitte transportieren Sie die Kleidung für das Bewerbungsfoto im Kleidersack.

Tipps für die Kleidung gibt es auf der Internetseite

Haben Sie eine konkrete Firma bei der Sie sich bewerben wollen? Super! Schauen Sie sich deren Internetseite an. Meistens findet man Fotos der Mitarbeiter oder zumindest Bilder in Flyern oder Broschüren die einem wertvolle Tipps geben wie die optimale Kleiderwahl aussieht. Schnell sieht man, ob die Firma modern oder eher konservativ aufgestellt ist. Schauen Sie, dass Sie optisch ins Team passen, aber verändern Sie sich dafür nicht komplett um authentisch zu bleiben.

bewerbungsfoto kleidung frau

Sie brauchen keine Hose für das Bewerbungsbild

Worüber Sie sich keine Gedanken machen müssen, ist die Hose, denn diese sieht man auf dem Bewerbungsfoto gar nicht. Das liegt unter anderem an dem recht kleinen Format von Bewerbungsbildern. Je mehr man vom Körper zeigt, desto kleiner wird das Gesicht und das ist das wichtigste auf dem Bild. Trotzdem hat die Hose eine wichtige Funktion beim Bewerbungsbild. Wenn man das Hemd bzw. die Bluse ordentlich in die Hose steckt, verschwinden auch oben Falten aus dem Stoff. Der Sitz der Kleidung und das Bewerbungsfoto wird besser!

bewerbungsfoto kleidung mann tipps

Lieber zu viel als zu wenig

Das gilt nicht nur für die Ärmellänge, denn die sollten mindestens die Schultern bedecken, besser den ganzen Arm, sondern auch für die Anzahl der Kleidungsstücke. Bringen Sie zum Fototermin lieber zu viel Auswahl mit als zu wenig. Vor Ort kann man am besten gemeinsam entscheiden welche Kleidung für Sie optimal ist. Am PC kann man Bilder mit verschiedenen Oberteilen nebeneinander legen und besser auswählen welche Kleidung optimal für das Bewerbungsfoto ist.

Zusammenfassung

Die Wahl der richtigen Kleidung für ein gutes Bewerbungsfoto ist sehr wichtig. Falls Sie noch Fragen zu dem Thema haben, schreiben Sie mir gerne über das Kontaktformular! Die hier genannten Tipps gelten natürlich auch bei Businessfotos.. Lesen Sie auch meinen Beitrag: Diese Dinge müssen Sie beim Bewerbungsfoto beachten.

mm

Autor Malte Reiter

Malte Reiter (33) ist Unternehmens- und Hochzeitsfotograf. Er fotografiert seit dem 18. Lebensjahr gewerblich für diverse Firmen und Privatleute. Im Januar 2012 eröffnete Malte Reiter sein erstes Fotostudio.Seit April 2016 besitzt er eine umgebaute Kirche als modernes Fotostudio.

Mehr über den Fotografen