Akrobat fürchtet sich vor dem Feuerwerk

Hannover Feuerwerkswettbewerb 2012: Portugal Luso Pirotecnia

Mein Tag in Hannover begann dieses Mal etwas anders als sonst, denn mein bisheriger Fotostandort zwischen den Statuen, hinter der Wiese wird nun als Fluchtweg genutzt. Für mich war das kein großes Problem, daher bezog ich weiter hinten am Tor Stellung und baute in Ruhe mein neues 3 Meter hohes Stativ, samt wunderbar leichter Klappleiter, auf. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an meinen Fotokollegen Christoph für diesen Tipp! Kurz danach bauten zwei Akrobaten Ihre „Manege“ vor mir auf und starten anschließend Ihre witzige und unterhaltsame Show.

Ein wunderbares Feuerwerk in Hannover

Es folgten weitere Künstler die man in den Herrenhäuser Gärten bewundern und fotografieren konnte. Das traumhafte Wetter lud wie schon so oft zum Picknick unter freiem Himmel ein. Schnell füllte sich das Veranstaltungsgelände in Hannover und langsam wurde es dunkel. Pünktlich um 22.00 Uhr startete das Feuerwerk der Portugiesen. Das Feuerwerksteam Luso Pirotecnia setze nach dem Pflichtstück auf eine Geschichte, die von einer Frauenstimme stichwortartig erzählt wurde. Ich fand es sehr interessant und gut umgesetzt. Bei der Auswahl der Effekte wurde sehr auf die Qualität geachtet, daher waren die 2-3 sichtbaren Fehler umso ärgerlicher. Beispielsweise brannte eine Feuerwerksbatterie mit Goldenem Effekt sehr lange nach, obwohl die Musik bereits vorbei war. Nichts desto trotz hat mir die Veranstaltung und das Feuerwerk wieder super gefallen.

Ich bin beim nächsten Mal nicht dabei

Den nächsten Termin am 08.September, England – Jubilee Fireworks, kann ich leider nicht wahrnehmen, da ich an dem Wochenende in Berlin auf der Pyronale sein werde. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich den Termin in Hannover jedoch nicht entgehen lassen. Im Internet sind die Karten zwar schon ausverkauft, jedoch gibt es vor Ort an der Abendkasse immer genügen Tickets!