Bonn Pützchens Markt Feuerwerk 2013

Gestern hätte ich doch fast ein wunderbares Feuerwerk verpasst. Allerdings nur fast, denn kurz vorher wurde ich an den Termin in Bonn erinnert. Der Wetterbericht war nicht so gut, doch beim Feuerwerk, welches pünktlich um 22.00 Uhr startete war es trocken und kaum windig.

Das Feuerwerk wird leider jedes Jahr hinter einer Lagerhalle abgeschossen, so dass Effekte, die nicht hoch am Himmel zu sehen sind, schnell unter gehen. Fotografisch ist man so ebenfalls etwas eingeschränkt, doch die Qualität der geschossenen Feuerwerksware , so wie die knackige Choreografie lassen darüber hinweg sehen.

Es wird laut

Neben den sehr schön anzusehenden Feuerwerkseffekten gab es, wie schon im Jahr zu vor, mächtig was auf die Ohren. Im Finale wurden sehr viele laute Feuerwerksbomben (für die Fachleute: Götterdämmerung) hinter einander bzw. teilweise auf schlag gezündet. Durch den Druck und die Lautstärke gingen, wie zu erwarten, einige Alarmanlagen der umherstehenden Autos an. Ein witziges Schauspiel, das man so in Deutschland eher selten erlebt. Nach 15 Minuten war der Spuk leider schon wieder vorbei, doch die Fahrt dorthin hat sich mehr als gelohnt. Für 2014 habe ich mir den Termin bereits im Kalender markiert!

Zu guter letzt noch ein paar Fotos von dem Feuerwerk:

Feuerwerkfoto-Bonn (5)

Feuerwerkfoto-Bonn (4)

Feuerwerkfoto-Bonn (3)

Feuerwerkfoto-Bonn (1)