Oft bekomme ich von Freunden, Kunden, … die Frage gestellt: „Welche Kamera kannst du mir empfehlen?“ Ich will an dieser Stelle einen Vergleich, wenn auch etwas überspitzt, darstellen. Kommt ein Mann in ein Autohaus und sagt: „Ich will ein Auto kaufen!“ Jetzt sollte schnell klar sein, dass man nicht direkt mit einer vernünftigen Antwort rechnen darf. Als Fotograf möchte ich euch hier ein paar Tipps für die richtige Auswahl der Kamera geben.

Weiterlesen

Der Hochzeitstag mit anschließender Hochzeitsfeier ist geplant. Oft wird Wert auf viele Details gelegt. Wäre es also nicht schön nach der Hochzeitsfeier noch ein Highlight zu bekommen und nicht direkt zurück in den Alltag zu müssen? Stellt euch vor ihr fahrt nach der Feier nicht nach Hause sondern in ein schönes Hotel, welches speziell für eure Hochzeit dekoriert wird. Die Hochzeitsnacht könnt ihr in Ruhe genießen und ihr müsst euch um nichts kümmern. Der Morgen am nächsten Tag beginnt mit einem tollen Frühstück am Bett. Anschließend könntet ihr den Tag ruhig im Wellnessbereich angehen lassen und die Eindrücke der Hochzeit auf euch wirken lassen.

Weiterlesen

Immer wieder sind Brautpaare während des Fotoshootings unruhig, da sie wissen, dass 100 und mehr Gäste nur auf Sie warten, um gemeinsam den Tag/ Abend zu verbringen. Den Stress soll man aber auf den Fotos nicht sehen. Gutaussehend und entspannt können Sie aussehen, wenn Sie wissen, dass Ihre Gäste in guten Händen sind und garantiert keine Langeweile aufkommt. Daher ist hier mein Tipp…

Weiterlesen

„Was ist eine Freie Trauung? Warum braucht man das? Wie läuft das so ab? Wo macht man eine Freie Zeremonie?“ Das sind die häufigsten Fragen, die uns auf Messen und in unserem Umfeld begegnen. Meist haben die Menschen, die uns danach fragen bisher noch nichts davon gehört oder darüber keine weiteren Gedanken gemacht.

In der Regel verbinden wir mit einer Hochzeit den Gang zum Standesamt. Das ist notwendig um die rechtlichen Belange zu regeln und hat auch steuerlich seine Begründung. Anschließend ging es in der Vergangenheit in die Kirche. Doch bei der Mehrheit der Paare ist das heute nicht mehr der Fall.

Weiterlesen

Dieser Blogeintrag ist mal nicht von mir geschrieben, sondern von einem Freund, der in die Rolle des Trauzeugen bei der Hochzeit eines befreundeten Paars schlüpft. Da mein Kollege Mike alles andere als normal ist, und das meine ich absolut positiv, dachte ich wir probieren es einfach mal aus. Über euer Feedback würden wir uns daher umso mehr freuen. Als Kommentar unter dem Beitrag oder per Mail über das Kontaktformular! Das Hochzeitspaar, Alina und Fabrizio, habe ich zum einen bei der standesamtlichen Trauung als auch später im Jahr bei der großen Sause fotografisch begleiten dürfen. Kurz vor weg genommen, beide Tage waren genial und definitiv besonders 🙂

Weiterlesen

Zeugnisvergabe in der Schule

Unter dem Motto „Abios Amigos“ fotografierte mein Team und ich den Abiball des Gymnasiums Sedanstraße. Witzigerweise habe ich dort 2008 auch mein Abitur gemacht. Zunächst fotografierten wir die Zeugnisvergabe und dann im Brauhaus den eigentlichen Abiball. Doch eins nach dem anderen. Zunächst ging es für die Schüler in die Aula zur Zeugnisübergabe. Zusätzlich zu der Aufregung kurz vor der Zeugnisvergabe kam auch noch der WDR zum filmen vorbei.

Weiterlesen

Über eine negative Sache bei dieser Hochzeit, hatte ich bereits kurz auf meiner Facebookseite geschrieben, jedoch war die Hochzeit selbst gespickt mit sehr vielen tollen Momenten und Menschen. Das Hochzeitspaar Miriam und Benjamin hatte sich bereits im Vorfeld ausgiebig mit der Organisation ihrer Hochzeit auseinander gesetzt, was ich später am Beispiel der Photobooth genauer beschreiben werde.

Weiterlesen

Am Montag ging es für mich nach Pulheim, genauer gesagt nach Sinnersdorf ins Restaurant „Messerschmidt im Auerhahn“. Dort erwarteten mich Sternekoch Sven Messerschmidt und seine Frau Kim, die ich bereits gut kannte, da mein Mitarbeiter deren Hochzeit fotografiert hat und ich die Fotos vom Restaurant gemacht habe sowie die Eröffnung des Restaurants fotografisch begleiten durfte.

Weiterlesen

Der, die, das Photobooth. Keiner weiß wie es genau heißt und geschrieben wird. Jeder hat eigene Vorstellungen wie es aussehen soll, doch am Ende zählt eigentlich nur die Kreativität der Benutzer, also in der Regel der Hochzeitsgäste.

Das beste Ergebnis erzielt man, wenn das Photobooth von ca. 20-22 Uhr genutzt wird, da die Gäste dann schon etwas lockerer drauf sind und viele die Möglichkeit nutzen sich selbst zu fotografieren. In diesem Beitrag möchte ich euch ein witzige Ideen für das Photobooth zeigen. Am besten sind natürlich selbst ausgedachte Bildideen, die oft aus der Situation heraus entstehen. So hat man nicht nur Spaß auf der Feier, sondern auch später beim gemeinsamen ansehen der Fotos! WARNUNG: Manche Fotos können auf den Betrachter eine verstörende Wirkung wirken 😉

Weiterlesen

Bräutigam: “Ach stimmt, ja meinen Anzug kauf’ ich ne Woche vor der Hochzeit – sollte doch reichen

Farbe? Also mein Anzug wird schwarz, drunter ein weißes Hemd – passt schon.

Braut:Also, als Braut bin ich ja wohl der Mittelpunkt der Hochzeit und mein Kleid sollte perfekt sein, klar such ich mir das Beste ´raus und möglichst schon 6 Monate vor der Hochzeit

Ach ja, mein Kleid sollte natürlich zum Thema und den Farbwelten der Hochzeit absolut abgestimmt sein

Weiterlesen