Mitarbeiter schwerlelos fotografieren

Fotoshooting in der Schwerelosigkeit

Am Freitag war ich mit meiner Praktikantin bei Pinetco, eine junge Internetmarketing Agentur. Sie brauchten „abgespacete“ Fotos für ihre neue Internetseite. Und das wortwörtlich! Das Motto war Space/ schwerelos. Vorort hatten wir erst mal ein kleines Platzproblem, aber wie sagt man so schön das ist ein Problem und kein Hindernis. Also wurde auf gut-deutsch das Büro erst mal auseinander genommen und umgeräumt.

Es waren verrückte Stunden in denen die Mitarbeiter gesprungen, geflogen, geschwebt und wieder gelandet sind. Wir haben viel gelacht, weil einige Verrenkungen doch doch tatsächlich ausserirdisch aussahen. So ging es dann auch dass z.B Früchte, Radiergummis, Handys oder Pflanzen zu schweben anfingen (mit kleiner Starthilfe versteht sich 🙂 )

Making of Fotoshooting
Making of Fotoshooting

Das Pflänzchen im Büro wird übrigens von allen liebevoll „Friedrich der Grüne“ genannt.  Für mehr Action hatte ich meinen Ventilator mit dabei, da es vor allem bei der Frau im Team super aussah, wenn die langen Haare in der Schwerelosigkeit flogen. Ein kleiner Schrank musste ebenfalls herhalten, da er wunderbar als Möglichkeit zum hinlegen diente, um den Weltraumeffekt herzustellen.

So erzeugt man Schwerelosigkeit
So erzeugt man Schwerelosigkeit

2-3 weitere Mitarbeiter hatten leider Termine und konnten nicht bei dem spontanen Fotoshooting dabei sein. Wie wir das Problem mit den fehlenden Mitarbeitern zum positiven machten, könnt ihr euch am besten auf der Seite von Pinetco ansehen.

Das Shooting bei Pinetco war auf jeden Fall total Weltraum und hat riesig Spaß gemacht!