schwebebahn-maske aus Wuppertal

Wuppertal-Maske der Mundschutz aus Wuppertal

Warum erfindet ein Hochzeitsfotograf die Wuppertal-Maske? Die meisten werden es sich bereits denken können: Während der Corona-Zeit kann ich als Hochzeitsfotograf nicht arbeiten. Die fixen Kosten laufen natürlich weiter. Da ich immer Leistungsorientiert arbeite und vor ca. 2 Wochen selbst nach einer hochwertigen und individuellen Maske gesucht habe, kam mir die Idee mit der Wuppertal-Maske.

Mundschutz mit Schwebebahn

Da ich Wuppertal super finde, kam mir schnell die Idee einen Mundschutz mit der Schwebebahn als Motiv anzufertigen. An einem Samstag Abend habe ich das Ganze konkretisiert und zwei Kunden von mir, haben mir sehr schnell weitergeholfen. Nähen kann ich nicht, aber Ideen entwickeln und diese umsetzen. Für die Produktion in Wuppertal arbeite ich mit einer Firma zusammen die Gummibänder herstellt. Die andere Firma bedruckt den Stoff mit meinem Foto und näht diesen mit einem angenehmen Innenfutter zusammen. Natürlich ist der Mundschutz bei 60°C waschbar, damit die Coronaviren keine Chance haben.

Wo kann man die Schwebebahn Maske kaufen?

Zum einen wollte ich den Maske über einen eigenen Onlineshop anbieten, also habe ich kurzer Hand einen Shop unter www.wuppertal-maske.de eingerichtet. Zum anderen ist es mir wichtig den Einzelhandel in Wuppertal zu unterstützen. Aus dem Grund kostet eine Maske in meinem Onlineshop mehr als im lokalen Einzelhand. Ab zwei Masken ist der Preis in meinem Shop mit ca. 15€ vergleichbar, jedoch kommt noch das Porto von 2,95€ dazu.

Fast täglich kommen neue Geschäfte dazu, die die Wuppertal-Maske verkaufen wollen. Auf der Startseite von www.wuppertal-maske.de findet man unten alle Läden verlinkt, die den Gesichtsschutz anbieten. Unter anderem ist die Maske in allen vier akzenta Märkten erhältlich.

Produktion der Corona-Maske in Wuppertal

Immer wieder werde ich gefragt warum die Maske denn „so teuer“ ist. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wieso ca. 15€ für eine individuelle Maske, die mit Stoff aus Radevormwald, Gummiband, Druck und Montage aus Wuppertal teuer sein soll. Davon mal abgesehen, dass es aktuell tatsächlich eine „Gummiband-Knappheit“ gibt, weil gerade weltweit viele Menschen Masken nähen. Damit man zumindest ein paar der vielen Arbeitsschritte sieht, zeige ich euch ein paar Bilder aus der Wuppertaler-Produktion.

Produktion der Wuppertal-Maske in Wuppertal
Viel Handarbeit: Gesichtsmaske mit Schwebebahn
Hochwertiges Innenfutter für die Corona-Maske

Zusammenfassung

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Wuppertal-Maske geben. Wenn ihr die Idee auch gut findet, würde ich mich über eure Unterstützung freuen. Falls ihr selbst den Mundschutz nicht tragen wollt, vielleicht kennt ihr jemanden, dem die Wuppertal-Maske gut stehen würde.