Warum Heiraten in Wuppertal eine gute Idee ist

Heiraten in Wuppertal ist aus vielen Gründen eine gute Idee und da es so viele Argumente dafür gibt, möchte ich in diesem Beitrag genauer darauf eingehen. Ihr werdet beim Lesen sicher merken, dass ich Wuppertal mag 🙂 Seit den letzten 3-4 Jahren merkt man als Wuppertaler viele positive Veränderungen in der Stadt.

Viele Menschen kennen Wuppertal nur vom Vorbeifahren über die A46 und ich behaupte mal, dass die meisten Städte von der Autobahn aus gesehen nicht hübsch sind. Eine Besonderheit von Wuppertal sind die vielen Grünflächen, Parks und Wälder. Egal für welche Traulocation oder Feierlocation ihr euch entscheidet, ihr könnt euch sicher sein, dass man nicht mehr als 10 Minuten fahren muss um ins Grüne zu kommen!

Hochzeitspaare aus anderen Städten heiraten in Wuppertal

Teilweise kommen Brautpaare aus anderen Städten um hier zu heiraten und zum Beispiel auf der Hardt, einer sehr großen und schönen Parkanlage, die Hochzeitsfotos zu machen. Auf der Hardt gibt es auch den sehr beliebten Botanischen Garten mit wunderbaren Fotomotiven. Praktischerweise gibt es dort außerdem die beliebteste Ambiente-Traulocation, den Elisenturm. Im Elisenturm haben 2015 meine Frau und ich geheiratet.

Eine weitere traumhafte Location für eine Ambiente-Trauung ist das Schloss Lüntenbeck. Im Schloss kann man anschließend auch seine Hochzeit feiern und sich vom guten Culinaria Catering verwöhnen lassen. Das man im Schlosshof und am dahinter liegenden Teich gute Fotos machen kann, brauch ich ja sicher nicht weiter erwähnen.

Im Gegensatz zu anderen Städten sind die angebotenen Traulocations in einem sehr guten Zustand oder werden wie das Engels-Haus aktuell renoviert. Da fast alle Kommunen knappe Kassen haben, finde ich es gut, dass hier nicht gespart wird. Besonders solche schönen und historischen Locations sind erhaltenswert. Als Hochzeitsfotograf sehe ich in ganz NRW und manchmal Deutschlandweit Traulocations welche leider oftmals in schlechtem Zustand sind. Als angehendes Hochzeitspaar sollte man sich daher nicht von Werbebildern aus guten Zeiten blenden lassen! In diesem Beitrag habe ich weitere empfehlenswerte Ambiente-Traulocations mit Bildern und Infos aus NRW aufgeführt.

Das Wuppertaler Rathaus hat schöne Trauzimmer

Über Geschmack lässt sich streiten, aber im Vergleich zu anderen Städten muss man sagen, dass die beiden Trauzimmer im Standesamt in Wuppertal-Barmen schön sind. Nicht zu vergessen sind die Klimaanlagen, die auch im Sommer für angenehme Temperaturen sorgen. Die Flure hingegen sind wieder „typisch“ städtisch, aber die meiste Zeit befinden sich die Brautpaare samt Hochzeitsgesellschaft eh auf dem Rathausplatz oder in einem der beiden Trauzimmer.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Wuppertal durchweg freundliche Standesbeamtinnen/ Standesbeamte hat. Wie ich aus Erfahrung sagen kann, ist das definitiv nicht in jeder Stadt so. Bei einigen Trauungen in anderen Städten hatte ich das Gefühl, die Standesbeamten gehen im Kopf ihre Einkaufsliste für später durch und bemühen sich gar nicht für das Brautpaar eine schöne Trauung zu zelebrieren. Übrigens habe ich hier alle wichtigen Infos für eure Eheschließung in Wuppertal zusammen gefasst.

In Wuppertal gibt es viele gute Hochzeitslocations

Für eine gute Hochzeit ist natürlich eine gute Hochzeitslocation wichtig. Wuppertal bietet sehr viele Locations, die oftmals auf Hochzeitsfeiern spezialisiert sind. Von klein bis riesen groß ist alles dabei und so bin ich mir sicher, dass auch ihr eure Wunschlocation in Wuppertal findet. Allein die Historische Stadthalle bietet für fast jede Größe die optimalen Räumlichkeiten, denn es gibt unterschiedliche Säle. Bei der Frage nach dem Budget gibt es ebenfalls Locations im unteren Preissegment bis hin zu High-End Hochzeitslocations mit dem besten Catering das man sich vorstellen kann. Hier sei auf jeden Fall die Schützengesellschaft am Brill genannt! In der Stadthalle, der Schützengesellschaft und in der VillaMedia kann man sich vor Ort trauen lassen.

Hotel für die Hochzeit in Wuppertal

Bei einigen Hochzeiten kommen die Gäste aus weiter Ferne angereist und es praktisch genug gute Hotels in der Nähe zu haben. In Wuppertal gibt es bereits eine ausreichende Zahl an Hotels und Unterkünften, aber da man den Aufschwung von Wuppertal überall merkt, werden aktuell weitere Hotels in der Elberfelder City gebaut. Eins der größten Hotels befindet sich direkt zwischen Schwimmoper und Stadthalle. Das Vienna House Easy Wuppertal hat, wie ich finde, zwar einen komischen Namen, aber im Großen und Ganzen einen guten Ruf. Wer mehr Wert auf ein familiäres und individuelles Hotel legt und bereit ist ungefähr 10 bis 15 Minuten dafür zu fahren, wird mit dem Hotel Park Villa sehr glücklich sein.

Zusammenfassung

Wuppertal ist (inzwischen wieder) eine tolle Stadt und eignet sich hervorragend um hier zu heiraten. Egal wo man sich in Wuppertal befindet, man braucht max. 10 bis 15 Minuten um ins Grüne zu kommen. Für eine schöne Trauung gibt es verschiedene Ambiente-Traulocations wie zum Beispiel den Elisenturm oder das Schloss Lüntenbeck. Es gibt viele Parkanlagen, Wälder und Wiesen die man perfekt für Hochzeitsfotos nutzen kann. Um Abends die Hochzeit ordentlich feiern zu können gibt es für jede Gästeanzahl die passende Location. Habt ihr spezielle Hochzeitstipps für Wuppertal oder Fragen zu diesem Beitrag, dann hinterlasst mir einen Kommentar unter dem Artikel und ich antworte schnellst möglich.

[mc4wp_form id=“9745″]