Blog

Nachdem ich ohne spezielle Absichten, sondern lediglich aus Interesse und Leidenschaft an der Fotografie und der Pyrotechnik, das Feuerwerk der Kölner Lichter 2011 fotografiert habe, hat mich doch der Ehrgeiz gepackt und ich habe drei Fotografien bei dem offiziellen Fotowettbewerb der Kölner Lichter eingereicht. Das Thema war allgemein „Kölner Lichter 2011“, also konnte man nicht nur Fotos von dem Feuerwerk, sondern auch andere Motive einsenden. Sehr stimmungsvoll sind Bilder von der Ankunft der Schiffe, zusammen mit den vielen Menschen, die Wunderkerzen schwenken. Ebenfalls sehr beliebt ist das Motiv: Kölner Dom mit Feuerwerk im Vordergrund. Mich reizt das Feuerwerksschauspiel schon so sehr, dass ich weitere Bildelemente oft ablenkend finde und so habe ich mich für reine Feuerwerksfotografien entschieden.

Weiterlesen

Heute Morgen war es soweit, der 100. Facebook-User hat bei Malte Reiter Fotografie den „Gefällt mir“-Button geklickt. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei euch allen bedanken! Als ich vor ein paar Monaten meine Seite bei Facebook eröffnet habe, dachte ich nicht, dass die Resonanz jemals so groß sein wird. Es ist schön zu sehen wie sehr euch meine Fotos und Beiträge gefallen. Schreibt mir bitte an die Pinnwand oder als Nachricht was euch besonders interessiert, worüber ich einen Beitrag verfassen sollte oder wovon ihr mehr Fotos bzw. kleine Videoclips sehen wollt!

Weiterlesen

Die Firma Westfälisches Feuerwerk aus Herten hat mich am 01. Oktober mit der Fotografie eines ganz besonderen Feuerwerks beauftragt. Die Hauptaufgabe war es vier Iridiens zu fotografieren, die in der Form zum ersten Mal in Deutschland gezündet wurden. Nun werden sich die Meisten fragen: Was bitte ist ein Iridien? Ein Iridien ist, einfach erklärt, ein sehr großes Feuerrad (ca. 6m hoch) welches durch unterschiedliche Bewegungen und Drehungen dem Effekt eines Kaleidoskops ähnelt. Fotografiert man diese riesen Sonnen mit ungefähr 1-2 Sekunden Belichtungszeit, bekommt man Muster die an Mandalas erinnern. Iridiens sind eine Spezialität aus Malta. Sie werden dort sehr aufwendig in Handarbeit gefertigt!

Weiterlesen

Gestern wurde der letzte Wettbewerbsbeitrag des internationalen Feuerwerkswettbewerbes in Hannover 2011 gezeigt und am Ende der Veranstaltung von der Jury zum Sieger erklärt. Bei besten Wetterbedingungen schoss das Team Pirotecnia Reyes aus Mexiko eine fast fehlerfreie Feuerwerksshow. Viele Besucher blieben noch bis kurz vor 22.00 Uhr um die Bekanntgabe der Sieger und die Termine für 2012 zu erfahren.

Weiterlesen

Da es heute in Wuppertal ein lang anhaltendes Gewitter gab, habe ich beschlossen euch ein paar Tipps zum Thema „Gewitter“ zu schreiben. Will man ein Gewitter fotografieren, so geht man ähnlich wie bei der Feuerwerksfotografie vor. Man muss sich einen geeigneten Standort wählen, der zum einen freie Sicht auf den Himmel gewährt, aber natürlich auch einigermaßen sicher sein sollte. Jeder weiß, dass man sich bei einem Gewitter am besten nicht unter einem Baum aufhält oder auf einem freien Feld. Durch Elemente im Vordergrund (Baum, Stromleitungen, etc.) wird das Bild besonders interessant, daher sucht man sich im Idealfall bereits vor dem Gewitter ein paar gute Fotostandorte aus.

Gewitter in Wuppertal
Gewitter in Wuppertal
Weiterlesen

Am 09.07.2011 war ich in Köln um das groß angepriesene Feuerwerk der Kölner Lichter zu fotografieren. Relativ spät für meine Verhältnisse, also gegen 17.00 Uhr, hatte ich meinen Foto-Standort am Konrad-Adenauer-Ufer in der Nähe des 14. Boxenturms gefunden. Nachdem ich mein Stativ und meinen Stuhl errichtet hatte, habe ich mich mit meinen Sitznachbarn angefreundet, denn das kann nur von Vorteil sein und die Zeit bis zum Feuerwerk vergeht schneller. Kurze Zeit später kamen auch noch Freunde von mir dazu und ehe man sich versah, ging es um ca. 22.30 Uhr mit dem ersten Feuerwerk und der Einfahrt der Schiffe los. Eine Stunde später fing das Hauptfeuerwerk, mit einem tollen Lichterbild und dem Lied „Hier kommt die Maus“, an. Das halbstündige Feuerwerk war sehr schön choreographiert und konnte mit besonders vielen Wassereffekten und Mehrschlagbomben überzeugen. Der Wind schob den Rauch gut weg, so dass ich fast optimale Fotobedingungen hatte.

Hier kommt ihr zu meinem Tutorial, wie man Feuerwerk fotografiert.

Lichterbild: Sendung mit der Maus
Lichterbild: Sendung mit der Maus

Weiterlesen