Am Samstag war ich auf einem Schlager-Konzert von Jörg Bausch um für einen Pyrotechniker die Spezialeffekte zu fotografieren. Mit der Feuerwerksfotografie kenne ich mich gut aus, aber Indoor-Pyrotechnik habe ich bisher kaum fotografiert, daher war es eine spannende Aufgabe für mich. Gegen 17.30 Uhr kam ich in Oberhausen an der König Pilsener Arena an. Nach einer kurzen Begrüßung des Pyroteams, drehte ich eine kurze Orientierungsrunde durch die Arena um gute Fotostandorte zu finden.

Weiterlesen

Nachdem ich ohne spezielle Absichten, sondern lediglich aus Interesse und Leidenschaft an der Fotografie und der Pyrotechnik, das Feuerwerk der Kölner Lichter 2011 fotografiert habe, hat mich doch der Ehrgeiz gepackt und ich habe drei Fotografien bei dem offiziellen Fotowettbewerb der Kölner Lichter eingereicht. Das Thema war allgemein „Kölner Lichter 2011“, also konnte man nicht nur Fotos von dem Feuerwerk, sondern auch andere Motive einsenden. Sehr stimmungsvoll sind Bilder von der Ankunft der Schiffe, zusammen mit den vielen Menschen, die Wunderkerzen schwenken. Ebenfalls sehr beliebt ist das Motiv: Kölner Dom mit Feuerwerk im Vordergrund. Mich reizt das Feuerwerksschauspiel schon so sehr, dass ich weitere Bildelemente oft ablenkend finde und so habe ich mich für reine Feuerwerksfotografien entschieden.

Weiterlesen

Die Firma Westfälisches Feuerwerk aus Herten hat mich am 01. Oktober mit der Fotografie eines ganz besonderen Feuerwerks beauftragt. Die Hauptaufgabe war es vier Iridiens zu fotografieren, die in der Form zum ersten Mal in Deutschland gezündet wurden. Nun werden sich die Meisten fragen: Was bitte ist ein Iridien? Ein Iridien ist, einfach erklärt, ein sehr großes Feuerrad (ca. 6m hoch) welches durch unterschiedliche Bewegungen und Drehungen dem Effekt eines Kaleidoskops ähnelt. Fotografiert man diese riesen Sonnen mit ungefähr 1-2 Sekunden Belichtungszeit, bekommt man Muster die an Mandalas erinnern. Iridiens sind eine Spezialität aus Malta. Sie werden dort sehr aufwendig in Handarbeit gefertigt!

Weiterlesen

Am 09.07.2011 war ich in Köln um das groß angepriesene Feuerwerk der Kölner Lichter zu fotografieren. Relativ spät für meine Verhältnisse, also gegen 17.00 Uhr, hatte ich meinen Foto-Standort am Konrad-Adenauer-Ufer in der Nähe des 14. Boxenturms gefunden. Nachdem ich mein Stativ und meinen Stuhl errichtet hatte, habe ich mich mit meinen Sitznachbarn angefreundet, denn das kann nur von Vorteil sein und die Zeit bis zum Feuerwerk vergeht schneller. Kurze Zeit später kamen auch noch Freunde von mir dazu und ehe man sich versah, ging es um ca. 22.30 Uhr mit dem ersten Feuerwerk und der Einfahrt der Schiffe los. Eine Stunde später fing das Hauptfeuerwerk, mit einem tollen Lichterbild und dem Lied „Hier kommt die Maus“, an. Das halbstündige Feuerwerk war sehr schön choreographiert und konnte mit besonders vielen Wassereffekten und Mehrschlagbomben überzeugen. Der Wind schob den Rauch gut weg, so dass ich fast optimale Fotobedingungen hatte.

Hier kommt ihr zu meinem Tutorial, wie man Feuerwerk fotografiert.

Lichterbild: Sendung mit der Maus
Lichterbild: Sendung mit der Maus

Weiterlesen

Int. Feuerwerkswettbewerb Hannover: Team Schweden (Göteborg FyrverkeriFabrik)

Ich bin nun zurück vom internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover Herrenhausen.

Ein wunderbares Event bei dem ich das erste Mal war und bereue, dass ich die Jahre zuvor nicht dort war, aber das hole ich nun nach mit meiner Dauerkarte.

Am 25. Juni darf Frankreich (Team Intermède) als nächstes zeigen was Feuerwerkskunst bedeutet.

Das Publikum war sehr freundlich, man kam mit vielen Leuten ins Gespräch und insgesamt war alles sehr gut organisiert.

Mit dem Wetter hatten wir auch Glück, da Regen vorhergesagt war, aber die meiste Zeit die Sonne schien und zum Feuerwerk hin gab es sogar wolkenfreien Himmel.

Das Team Göteborg FyrverkeriFabrik (Schweden) hatte heute leider sehr viel Pech mit der Technik, so dass viele Feuerwerkskörper am Boden blieben und es teilweise sehr lange dunkle Passagen gab wo nichts geschah. Trotz alle dem war das was man sehen konnte einmalig und die Feuerwerksware hatte eine sehr hohe Qualität wie man an meinen ersten Aufnahmen sicher sehen wird.

Genug der Worte, ihr wollt sicher Fotos sehen:

Hannover Herrenhausen: Figuren im Vorprogramm
Hannover Herrenhausen: Figuren im Vorprogramm

Weiterlesen

Wie fotografiere ich am besten Feuerwerk?

Nun mache ich endlich das was ich bereits vor Jahren machen wollte – euch ein kleines Tutorial schreiben wie man zu ansehnlichen Feuerwerkfotos kommt. Ich wurde schon oft gefragt wie ich meine Feuerwerksbilder so hin bekomme und meistens habe ich auf freundliche Anfragen eine ausführliche Antwort gegeben, also ist es nun an der Zeit, zumindest die Grundlagen der Feuerwerksfotografie jedem verständlich zu erklären.

Feuerwerk in Berlin
Pyromusikale 2009 in Berlin

Weiterlesen