Wasserbomben bei den Kölner Lichtern

Gleich zwei Platzierungen beim offiziellen Fotowettbewerb der Kölner Lichter 2011

Nachdem ich ohne spezielle Absichten, sondern lediglich aus Interesse und Leidenschaft an der Fotografie und der Pyrotechnik, das Feuerwerk der Kölner Lichter 2011 fotografiert habe, hat mich doch der Ehrgeiz gepackt und ich habe drei Fotografien bei dem offiziellen Fotowettbewerb der Kölner Lichter eingereicht. Das Thema war allgemein „Kölner Lichter 2011“, also konnte man nicht nur Fotos von dem Feuerwerk, sondern auch andere Motive einsenden. Sehr stimmungsvoll sind Bilder von der Ankunft der Schiffe, zusammen mit den vielen Menschen, die Wunderkerzen schwenken. Ebenfalls sehr beliebt ist das Motiv: Kölner Dom mit Feuerwerk im Vordergrund. Mich reizt das Feuerwerksschauspiel schon so sehr, dass ich weitere Bildelemente oft ablenkend finde und so habe ich mich für reine Feuerwerksfotografien entschieden.

Wie viele Einsendungen es in diesem Jahre gab, weiß ich nicht, aber im Jahr zuvor waren es wohl über 800 Stück. Auch in diesem Jahr wurden die Siegerbilder von einer Fachjury ausgewählt und die 13 besten Fotos werden in einem Kalender abgedruckt. Zwei meiner drei Feuerwerkfotografien haben den fünften und siebten Platz belegt. Auf der Internetseite der Kölner Lichter könnt ihr euch die Siegerbilder der letzten Jahre und natürlich von diesem Jahr anschauen.

Feuerwerk in Köln 2011
Lila/ Gold - Farbkombination

Und so wird’s gemacht!

Für die Technik interessierten: Alle Aufnahmen der Kölner Lichter 2011 sind mit der Canon Eos 5D Mark II und dem Canon 24-70mm 2.8 L Objektiv entstanden. Mein Canon 16-35mm 2.8 L II hatte ich zudem Zeitpunkt leider noch nicht, aber genau an dem Abend habe ich gemerkt wie dringend ich es benötige, da ich bei Feuerwerken gerne möglichst nah am Geschehen bin. Wer wissen will wie ich solche Feuerwerkfotos mache, dem empfehle ich meine Anleitung zur Feuerwerksfotografie.