witzige einwegkamera

Warum Einwegkameras doof sind

Vor kurzem wurde ich von einem Hochzeitspaar gefragt, ob ich Einwegkameas oder Sofortbildkameras vermiete. Aus Überzeugung mache ich das nicht! Warum ich nichts von Einwegkameras halte, möchte ich euch in diesem Beitrag erklären und vor allem möchte ich euch Alternativen und Tipps geben.

Nachteile von Einwegkameras

Meiner Meinung nach ist die sehr schlechte Bildqualität, speziell bei einer Hochzeitsfeier, der größte Nachteil. Meistens werden die Wegwerfkameras erst Abends in der Feierlocation eingesetzt. Bei hellem Sonnenlicht wäre die Bildqualität noch akzeptabel, jedoch sind die Lichtverhältnisse Abends nicht gut. Konkret bedeutet das, dass die Fotos später zu dunkel sein können. Besitzt die Einwegkamera einen Blitz, wird der nicht so intelligent wie bei einer Digitalkamera gesteuert und es kann passieren, dass das Foto einer Person viel zu hell wird, wenn man zu nah am Motiv ist. Bei analogen Kameras ist die ISO-Zahl mit dem eingelegten Film fest eingestellt. Die ISO-Zahl beschreibt wie empfindlich der Film bzw. bei einer Digitalkamera der Sensor, auf Licht reagiert. An einer Digitalkamera lässt sich das für jedes Bild einzeln einstellen oder die Automatik erledigt das für einen.

einwegkameras sw

Heutzutage gibt es nicht mehr so viele Fotoläden und die Nachfrage nach Fotoabzügen vom Film ist extrem zurück gegangen, so dass die Preise gestiegen sind. Man darf nicht vergessen, dass man wirklich jedes Bild vom Film bezahlen muss. Es werden als auch die Bilder bezahlt die eventuell nichts geworden sind. Des weiteren kann man, im Vergleich zur Sofortbildkamera oder einer Digitalkamera, die gemachten Fotos nicht direkt ansehen. Wahrscheinlich wird man die entwickelten Fotos erst zwei Wochen nach der Hochzeit sehen. Die Fotoabzüge lassen sich auch nicht so schnell, günstig und einfach wie Digitalfotos an die Hochzeitsgesellschaft verteilen.

Und wieso keine Sofortbildkamera?

Den Sinn von Sofortbildkameras verstehe ich dann schon eher. Viele Menschen finden einfach die Kameras im Retro-Design gut. Die Faszination ist jedes Mal groß, wenn aus der Kamera ein “Papierbild” heraus kommt. Die Fläche ist anfangs nur grau und nach einigen Minuten wird das gemachte Bild sichtbar. Gefühlt 99% der Leute wedeln mit dem Foto in der Luft umher.

Wissen für Angeber

Das Foto entwickelt sich durch das Wedeln in der Luft nicht schneller! Ganz im Gegenteil, es kann sogar Probleme geben, da die Entwicklung ein chemischer Prozess ist. Sicher fällt es ungeduldigen schwer, aber man sollte das Foto einfach auf einen flachen und sauberen Untergrund legen.

Die Nachteile der Einwegkameras sind auf die Sofortbildkamera übertragbar. Lediglich der Gang zum Fotoladen entfällt, da man den Fotoabzug kurz nach dem Auslösen in den Händen hält. Praktisch ist das vor allem, wenn die Gäste bereits während der Hochzeitsfeier ihr Bild in ein Gästebuch einkleben wollen. Jedoch finde ich es besser, man macht im Buch ein X oder Rechteck als Platzhalter und klebt die Fotos erst nach der Hochzeit ein. Auf einer Feier soll ja gefeiert und nicht gebastelt werden. Sicher werden die Fotos von euch auch liebevoller und langlebiger eingeklebt. Die besten Digitalfotos können hochwertig entwickelt und ebenfalls eingeklebt werden. Es muss also nicht immer sofort sein.

sofortbildkamera gästebuch

Digitalkameras für die Hochzeit mieten

Kleine kompakte Digitalkameras, gerne auch Digicams oder Digiknipsen genannt, sind gute Alternativen zu den zuvor beschriebenen Einweg- und Sofortbildkameras. Selbst 10 Jahre alte Knipsen werden deutlich bessere Fotos als Einwegkameras machen! Darüber hinaus hat eigentlich jede Digitalkamera einen eingebauten Blitz, der im Automatikmodus meist automatisch heraus klappt. Nicht alle Einwegkameras haben einen Blitz und oft muss dieser Manuel ausgeklappt oder aktiviert werden. Die Kosten pro Bild sind ebenfalls geringer und es ist nicht so ärgerlich, wenn zum Beispiel die meiste Zeit kleine Kinder fotografieren, denn das kann bei einer Hochzeitsfeier schnell passieren, wenn es für die Kids keine alternative Bespaßung gibt. Beliebte Motive bei Kindern sind zum Beispiel der Fußboden, die eigene Hand vorm Blitz, die Decke etc. 😉 Weitere Vorteile sind: Auf eine Speicherkarte passen mehr Fotos als auf einen Film, auf einem Kamera-Display kann man direkt die Fotos sehen und ggf. kann man das ein oder andere Kurzvideo machen.

Kompaktkameras gibt es in allen Farben

Da die wenigsten Brautpaare fünf oder mehr Digitalkameras zu Hause haben, fragt doch mal im Freundeskreis rum, ob jemand seine alte Digitalkamera für die Hochzeitsfeier zur Verfügung stellt. Am besten eignen sich tatsächlich alte und nicht so hochwertige Digicams. Zum einen haben diese Modelle meist nicht allzu viele Funktionen, so dass eigentlich jeder Hochzeitsgast gut damit umgehen kann. Es bringt einem ja nichts, wenn man die tollsten Kameras auf den Tischen hat, aber die Gäste sich nicht trauen diese zu nutzen oder mit der Technik nicht klar kommen. Außerdem läuft man so nicht Gefahr, dass es große Probleme gibt, wenn die Kamera aus Versehen kaputt (Getränk+Technik=nicht gut) geht.

Eine andere Möglichkeit

Ihr könnt auch bei ebay und co. nach alten Kameras schauen. Der Wertverlust bei Technik ist inzwischen so hoch, dass ihr bestimmt einiges sehr günstig bekommt. Eigene Digicams haben den Vorteil, dass ihr diese auch witzig anmalen und dekorieren könnt. Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Wer regional mieten möchte (eventuell per Selbstabholung) kann für seine Hochzeit in Köln kleine Digitalkameras leihen.

Tipp: Natürlich ist das auch eine gute Geschenkidee für Hochzeitsgäste!

Erhalte wertvolle Tipps für deine perfekte Hochzeit!

Trage dich einfach ein und vermeide Fehler bei deiner Hochzeitsplanung.

Die Alternative: Photobooth für die Hochzeit

Viele Leute, die das Photobooth ausprobiert haben, kommen zu mir und sagen, dass die Bilder super aussehen, weil in der Box sicher eine sehr gute Kamera verbaut ist. Wenn ich dann erkläre, dass eine ganz einfache DSLR (Digitale Spiegelreflex Kamera) für ca. 300€ verbaut ist, glauben das die meisten erst nicht. Das Besondere ist vor allem das Licht. Für gute Fotos ist kaum etwas wichtiger als gutes Licht. Da bei meinen Photobooth-Boxen immer ein Blitzlicht inklusive einem so genannten Lichtformer dabei ist, hat man eine hervorragende Ausleuchtung.

photobooth accessoire

Die Nachfragen nach Sofortausdrucken während der Hochzeitsfeier steigen, daher biete ich seit Anfang 2016 ein Photobooth mit Druckfunktion an. Durch zwei Buttons hat man die Wahl, ob das Bild ausgedruck UND als Datei gespeichert werden soll oder ob man nur ein Digitalfoto wünscht. Bevor das eigentliche Foto gemacht wird, sieht man auf dem eingebauten Monitor eine live-Vorschau, so dass man sich perfekt positionieren kann. Dem Ausdruck kann zum Beispiel ein eigenes Hochzeitslogo oder die Namen vom Brautpaar hinzugefügt werden. Das Ergebnis sieht ähnlich einem Polaroid-Bild aus.

Nicht selten versammeln sich Hochzeitsgäste um das Photobooth und spornen sich gegenseitig zu immer ausgefalleneren Bildideen an. So erhält man eine tolle Stimmung unter den Gästen. Hier könnt ihr euch Inspirationen für lustige Photobooth-Bilder ansehen.

Zusammenfassung

Wie ihr seht gibt es viele Möglichkeiten eure Gäste kreativ “arbeiten” zu lassen. Nun müsst ihr entscheiden was zu euch und euren Gästen am besten passt. Ein Photobooth kann man zum Beispiel nicht nutzen, wenn man extrem kleine Räumlichkeiten hat. Habt ihr vielleicht schon selbst auf Hochzeiten Erfahrungen mit Einwegkameras und Co. gemacht? Über einen kurzen Kommentar von euch würde ich mich sehr freuen 🙂